Tillmann Grüneberg


Statement

Vielseitige Interessen und beständiges Erkenntnisstreben prägen meine Persönlichkeit. Daher ist es mir Leidenschaft und Anliegen viele Perspektiven einzunehmen und neue Möglichkeiten im Wissen und Handeln zu erschließen.
 

Arbeitsschwerpunkte


Training
  • Methoden der Begabungsdiagnostik und -förderung
  • Lern-und Laufbahnberatung
  • Verfahren und Methoden der Personalauswahl
  • Mitarbeitergespräche ziel- und personenzentriert führen
  • Studienwahl- und Studienfinanzierung
                                                                                                   
Coaching
  • Beratung und Begleitung in Übergangs- und Entscheidungsprozessen
  • Individuelle Potentialanalyse und -diagnostik
  • Vorbereitung auf Bewerbungsgespräche und Assessmentcenter (insbesondere Stipendiumsbewerbungen)
 
Consulting
  • Systemisches Change-Management in NGO und KMU
  • Personalauswahl- und -entwicklung mit dem Schwerpunkt Talentmanagement
  • Qualitätsmanagement durch systematische Evaluation         

Meine Art zu arbeiten


Meine Art Trainings und Workshops zu leiten
 
Die lebendige Vermittlung von Inhalten gehört zu meinen liebsten Tätigkeiten. Ich passe meine Expertise für Begabtenförderung, Personalauswahl und -Entwicklung sowie Studienwahlprozesse auf die Ziele und Bedürfnisse meiner Kunden an. Zentral ist mir dabei neben der Anschaulichkeit der Inhalte (durch Metaphern und Visualisierung) die direkte Erprobung in erfahrungsbasierten Methoden. Entsprechend der Bedürfnisse von Jugendlichen und Erwachsenen erarbeite ich Übungen, die helfen Gelerntes zu vertiefen. Dadurch werden individuelle und gemeinsame Reflexionsräume eröffnet. Diese bieten Raum für die Expertise jedes Teilnehmers und jeder Teilnehmerin ebenso wie die gemeinsame Entdeckung von Neuem. Diese Neugier macht das Wesen meiner Trainings aus.
 
Meine Art zu coachen
Die Gestaltung von sozialen Beziehungen auf Augenhöhe ist für mich die Basis für intensive Kommunikation und eröffnet Spielräume für gemeinsame Reflexionsprozesse. Durch kreative erlebnis- und erfahrungsfokussierte Methoden eröffne ne ich neue Sichtweisen und Handlungsmöglichkeiten. Die Grundlagen meiner professionellen Arbeit sind meine Erfahrungen in themenzentrierter Leitung, meine Expertise für individuelle Entwicklungsprozesse und –potentiale und vor allem meine systemische Denkweise und Methodik. Es ist mir besonders wichtig in allen Phasen der gemeinsamen Arbeit die Transparenz über Ziele, Inhalte und Methoden herzustellen und diese drei Komponenten kontinuierlich an aktuelle Prozesse und Themen anzupassen.
 
Meine Art zu beraten
Ein systemischer Blick ermöglicht es, viele verschiedene Perspektiven auf ein Unternehmen und die daran beteiligten Personen einzunehmen. Gerade in Übergangsprozessen ist die Einbeziehung aller Stakeholder für mich zentral. Evaluation von Maßnahmen und Prozessen ist nicht nur in Veränderungssituationen ein wertvolles Instrument der Selbst- und Fremdreflexion, sondern sollte systematisch verankert werden. Bei der Planung, Implementation und Auswertung helfen meine langjährigen wissenschaftlichen Erfahrungen. Meine Expertise im Bereich der Begabtenförderung ist die Basis für einen neuen Blick auf Personalauswahl und -entwicklung. Talentmanagement ist der Oberbegriff für meine Art systematisch auf die Entwicklung individueller Potentiale in Unternehmen zu schauen.
 

Professioneller Hintergrund

  • Systemische Beratung und Therapie
  • Themenzentrierte Interaktion (Grundausbildung)
  • PSI-Kompetenzberater (nach Prof. Kuhl)
  • Begabungsforschung und Kompetenzentwicklung (Master of Arts, Universität Leipzig)
  • Praxis der Personalarbeit (Zusatzstudium, Erfurt School of Education)
  • Staatswissenschaften und Erziehungswissenschaften (Bachelor of Arts, Universität Leipzig)

Meine beruflichen Erfahrungen

  • Trainings (für Festo Didactic SE in den Bereichen: Kompetenzmanagement, Gesprächsführung, Digitalisierung in der Ausbildung)
  • Wissenschaftliche Forschungsprojekte (Universität Leipzig; Biosaxony Management GmbH; Zentrum für Lehrerbildung und Schulforschung; Educacion 2020; Verband der Wirtschaft Thüringens)
  • Wissenschaftliche Lehre (Universität Leipzig- Lehramt; Universität Erfurt- Erziehungswissenschaft, Cusanuswerk- Begabungsforschung, Evangelische Schulstiftung)
  • Projektmanagement und Veranstaltungsorganisation (Evangelisches Studienwerk e.V. Villigst)
  • Beratung/Coaching (Zentrum für Potentialanalyse und Begabtenförderung; Roland-Berger-Stiftung; Mentor bei Arbeiterkind.de)
  • Bewerber*innenauswahl (als Vorauswahlausschussvorsitzender für das evangelische Studienwerk e.V. Villigst)
  • Arbeitsrecht und Prüfungsrecht (ehrenamtlicher Richter am Arbeitsgericht Leipzig; Prüfungsausschuss Universität Leipzig)
 
 



Copyright: DEEP! Die Entwicklung eigener Potentiale